Griechische Mythologie

Seikilos Epitaph | Ο Επιτάφιος του Σείκιλου | Ältestes vollständig erhaltenes Musikstück

Das Epitaph von Seikilos, der in Tralles lebte, ist die weltweit älteste, vollständig erhaltene musikalische Komposition, einschließlich Notenschrift und Liedtext. Es stammt wahrscheinlich vom 1. oder 2. Jahrhundert n. Chr. und wurde Efterpi gewidmet. Es ist unklar, ob es sich dabei um seine Ehefrau, Geliebte, Freundin, Tochter oder die Muse der Musik handelt.

Das diatonische Stück steht in iastisch-ionischer Tonart und die Stele wurde 1883 von Sir William Mitchell Ramsay in der Nähe von Aydın entdeckt. 1922, während der Kleinasiatischen Katastrophe, ging die Stele verloren und viele Jahren später, in einem Garten eines türkischen Hauses, tauchte sie auf – die Frau hat die Basis der Stele abgebrochen, um sie als Blumenvase zu benutzen. Heute befindet sich die Stele im Dänischen Nationalmuseum.

Altgriechischer Text:
Ὅσον ζῇς φαίνου
μηδὲν ὅλως σὺ λυποῦ·
πρὸς ὀλίγον ἐστὶ τὸ ζῆν.
τὸ τέλος ὁ χρόνος ἀπαιτεῖ.

Hier anhören:

Meine Lyra-Playlist:

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.