Athena | Αθηνά – Die jungfräuliche Göttin #8

Athena gilt, wie Artemis, als jungfräuliche Göttin und ist die Lieblingstochter des Zeus. Athena hat auch den Beinamen Pallas („das Mädchen“). Berühmte Tempel in Athen und anderen griechischen Städten sind ihr geweiht. Der Bekannteste ist die Akropolis.

DSC03389.jpg
Akropolis

Eltern: Zeus; Sie wurde nicht von einer Frau geboren

Funktion: Göttin der Kunstfertigkeit, der Weisheit und des Krieges, Beschützerin der Städte (insbesondere Athens)

Symbole: Eule, Helm, Rundschild, Brustpanzer mit Medusenhaupt, Speer

Heilige Pflanze: Olivenbaum


Die Geburt von Athena

„Athena | Αθηνά – Die jungfräuliche Göttin #8“ weiterlesen

Poseidon | Ποσειδώνας – der Beherrscher des Meeres #7

Einer der beiden Brüder des Zeus war Poseidon. Als unberechenbar,  ungestüm und zornig wird der Beherrscher des Meeres beschrieben. „Erderschütterer“ nennt ihn Homer, da er für die Erdbeben und Überschwemmungen zuständig sein soll.

Poseidon statue, Versailles, France  .jpg
Poseidon Statue (Versailles, France)

Gerade die Griechen – mit ihren zahlreichen Inseln – verehrten Poseidon besonders, fürchteten seinen Zorn und rühmten ihn als „Retter in der Seenot“. „Poseidon | Ποσειδώνας – der Beherrscher des Meeres #7“ weiterlesen

Apollon | Απόλλων – ein typischer Sonnengott? #6

 

Apollon ist der Sohn des Göttervaters  Zeus und der Titanin Leto. Wie seine erstgeborene Zwillingsschwester Artemis gehört er zu den Olympischen Göttern. Apollon erfährt Assoziation mit der Sonne, wie Artemis mit dem Mond. In der ursprünglichen mythologischen Heimat waren sie vielleicht Götter dieser Himmelskörper.

 

Apollon ist der Gott des Lichts, der Heilung, des Frühlings, der Mäßigung sowie der Weissagung und der Künste – insbesondere der Musik und der Dichtkunst.

Apollo di Kassel & Athena Lemnia.  Φειδίας, Pheidias  (480 – 430 BC)..jpg

„Apollon | Απόλλων – ein typischer Sonnengott? #6“ weiterlesen